Top-Speaker bei der Premiere der Robotics Lounge
14. Februar 2018

Robotics ist mehr als Hollywoodschinken und Produktionsautomatisierung, denn unter den Begriff fallen neben mechanischen Robotern auch softwaregestützte Lösungen, die Algorithmen künstlicher Intelligenz einsetzen. Hört sich abstrakt an, ist aber viel lebensnäher als gedacht.

Einen Einblick in die Materie gibt es bei der Robotics Lounge, für die wir Top-Speaker aus den führenden österreichischen Unternehmen in diesem Bereich gewinnen konnten: Bei der Premiere am 27. Februar 2018 werden DI Philipp Descovich, Geschäftsführer der Berndorf Töchter Humai Technologies und plasmo Industrietechnik, sowie Dr. Wilfried Steiner, Leiter der Research Abteilung bei TTTech Computertechnik AG, aus der Praxis vortragen.

TTTech hat erst jüngst eine Industrie 4.0-Partnerschaft mit KUKA, dem deutschen Pionier für Robotik und Automationstechnologie, abgeschlossen. Den Bogen zwischen industrieller Produktion und neuronalen Netzen spannen Humai und plasmo, die Computer-Vision-Lösungen für Produktionsprozesse entwickeln.

Im Rahmen der Robotics Lounge werden wir auch erstmals den Austrian Robotics Award vorstellen. Wer mehr über die Idee und die Möglichkeiten der Einreichung erfahren möchte, ist herzlich eingeladen. Die Anwesenheit ist keine Voraussetzung für die Einreichung.

Die Robotics Lounge findet am 27.2., um 17:30 Uhr, im Cocoquadrat Conference Space, Wiedner Hauptstaße 65, 1040 Wien, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich auf Anmeldeseite Robotics Lounge>

Foto: david laws Unsplash

Mehr Infos
Aktuelles zum Robotics Award.
Erhalten Sie laufend Informationen zum Austrian Robotics Award via Kontaktformular oder schreiben Sie uns direkt.